14 Achttausender 2/2, oder: ich hab gefroren wie ein Schneider

Der Morgen Wie üblich war Silvia wach, sobald es hell wurde. Da Dezenz nicht ihre Stärke ist, waren in kürzester Zeit alle wach. Jedoch waren nicht alle bereit das Zelt sofort zu verlassen. Leni und Silvia blieben beharrlich in ihren Motivationsversuchen und so verließen wir dann doch unser gemütliches Bett. Es lohnte sich, denn das […]

Read more